Introduction au programme de mentorat

Salut les passionnés de trains,

Aujourd’hui, nous aimerions vous présenter une nouvelle fonctionnalité qui fera prochainement son apparition sur nos serveurs : le programme de mentorat. Cette fonctionnalité facilitera l’interaction entre les joueurs chevronnés et les nouveaux venus dans Rail Nation et facilitera le début du jeu aux nouveaux joueurs.

Qu’est-ce que le programme de mentorat ?

En tant que nouveau joueur, il n’est pas toujours facile de naviguer dans une interface de jeu inconnue. Vous pouvez vite être submergé par la quantité de fonctionnalités et d’options contenues dans le jeu. Bien que le tutoriel puisse présenter les différentes fonctionnalités, l’utilisation réelle de celles-ci ne devient limpide que lorsque le joueur les utilise régulièrement et acquiert de l’expérience dans le jeu. Pour nous assurer que les joueurs ne soient plus laissés seuls dans la phase initiale de leur jeu, nous leur proposerons un mentor à l’avenir.

Il est important de savoir que ce programme de mentorat est basé sur le volontariat des deux parties impliquées. Les joueurs expérimentés ont la possibilité d’aider les nouveaux joueurs en les faisant profiter de leur expérience et de leurs conseils. Si le nouveau joueur apprécie ces conseils, le mentor recevra une petite récompense pour ses efforts.

Comment fonctionnera la communication entre le mentor et l’apprenti ?

Dès qu’un apprenti est assigné à un mentor, une petite vignette est affichée sur l’écran de ce dernier. Celle-ci lui permet d’accéder à la vue d’ensemble de tous ses apprentis et de les contacter directement. Tant que le mentor n’a pas communiqué avec l’apprenti, ce dernier ne découvrira pas cette relation.

Une fois le contact établi, l’apprenti peut aussi utiliser une fonction pop-up pour poser ses questions. Après le premier contact, la communication peut bien entendu être poursuivie via le système de messagerie. Pour que les deux participants puissent se reconnaître facilement, ils sont identifiés dans toutes les listes par une icône spéciale qu’ils sont les seuls à pouvoir voir.

Qui peut devenir mentor ?

Nous avons placé le seuil pour les « joueurs expérimentés » au niveau 10 de carrière. Les joueurs concernés verront un écran de présentation lors de leur première connexion. Ils pourront décider s’ils souhaitent participer au programme. Ce réglage peut être modifié ultérieurement via le menu « Options ». Tous ceux qui ont atteint au moins le niveau 10 de carrière et qui n’ont pas quitté ou été renvoyés préalablement du programme de mentorat peuvent y participer. Par défaut, chaque joueur répondant à ces critères est considéré comme mentor potentiel.

Qui peut devenir apprenti ?

Dès qu’un nouveau joueur (niveau 1 de carrière) aura amélioré son atelier de locomotives au niveau 4, il participera automatiquement au programme et figurera dans la liste des apprentis potentiels. Dès qu’il aura terminé toutes les tâches du tutoriel ou atteint le niveau 2 de carrière, il quittera le programme.

Que faut-il savoir sur la participation au programme ?

Un mentor peut avoir un maximum de 3 apprentis simultanément et pas plus de 10 par partie. De plus, les mentors doivent se connecter au minimum tous les 3 jours pour ne pas être retirés du programme (les connexions des assistants ne sont pas prises en compte). Si trop d’apprentis ne sont pas satisfaits de l’aide de leur mentor ou si le mentor n’est pas suffisamment actif, il est retiré du programme de mentorat.

Vous pourrez bientôt voir le programme de mentorat en action sur votre serveur ! Bon voyage, et bon jeu !

L’équipe Rail Nation

 

 

21 thoughts on “Introduction au programme de mentorat

  1. Ich glaube, das Mentorenprogramm ist mal wieder eine gute Idee von RN, die aber nicht wirklich etwas bringt!

    Mir wurden bisher ca. 10 « Schützlinge » zugeteilt.
    Auf meine Kontaktaufnahmen und Unterstützungsangebote hat gerade einmal einer geantwortet.
    Etwa die Hälfte der Leute hat das Spiel in den ersten Tagen wieder abgebrochen bzw. nicht fortgeführt.
    Mit Fragen hat sich kein einziger an mich gewendet!

    So ist das ganze System für mich als Mentor nur demotivierend. Lasst die neuen Mitspieler selber entscheiden, ob sie einen Mentor haben wollen, und weißt ihnen nur dann einen zu, wenn er auch angefragt wird!

  2. Ehrlich gesagt, habe ich mich erst heute mit dem Thema befasst, als ich plötzlich die Mitteilung hatte mir sei ein Neustarter zugeordnet worden.

    Grundsätzlich finde ich die Möglichkeit gut. Aber die Umsetzung finde ich noch nicht praktisch.

    1. Mentoren sollten sich anmelden können, am besten mit der Info der Heimatstadt und neue Spieler sollten über eine Suchfunktion dies Infos aufrufen können und bei dem Mentor bewerben
    2. Mentoren, die 3 Spielern helfen, können nicht mehr angewählt werden
    3. Zuteilungen von Neustartern finde ich nicht praktikabel, da eine Unterstützung nicht wirklich effektiv ist, wenn mein Schützling in Essbach und ich in Borkwitz fahren.
    4. Die Verbindung beider Partner sollte solange bestehen, wie beide damit einverstanden sind, denn die wirklichen Fragen tauchen erst nach dem Tutorial auf.

  3. Was CaptHubi als ersten Kommentar sagte entspricht der Realität. Habe es als Mentor genauso erlebt. Habe die Schüler über das Mentorenprogramm angeschrieben, weiß allerdings nicht WIE und WO das beim Schüler ankommt. Erst nach dem 2 anschreiben eine Antwort « Was das denn sollte? » ICH weiß was ein Mentor ist aber wissen es die Schüler hier auch alle?

  4. Dieses Programm ist absolut nicht zu Ende gedacht ! Hier werden einfach Neueinsteiger willkürlich zugeordnet,
    die dann auf Anschreiben nicht reagieren und nach 48h aufgeben.
    Man sollte den Neueinsteigern das Mentorenprogramm anbieten und es ihnen überlassen, ob sie einsteigen wollen oder nicht.

  5. Ich halte das Mentorenprogramm für eine gute Sache. Aber—- die Karrierestufe als mass nehmen?
    Selbst Lev 15 wie von opm vorgeschlagen halte ich für zu niedrig.
    Vor allem kenne ich Spieler die KL 22 haben und das Spiel immer noch nicht begriffen haben.

    Da sollte man ev. nochmal drüber grübeln.

  6. Hm, ich hab mich als Mentor angemeldet. Wenn ich nun in Urlaub gehe und für eine Woche eine Vertretung habe, fliege ich aus dem Mentorenprogramm??? Das kann es ja wohl nicht sein 🙁

  7. I now have my three « students » and welcome messages have been sent.
    So far only one has a level 4 engine shed but everything else is still on level 1! No reply from any of them and no signs of activity.
    I’d like to help new starters but this is putting me off.

  8. Dann bin ich wohl nicht als Mentor geeignet! 3 Sterne, Stufe 22 und mehrere Runden auf dem Buckel!
    Schade hätte ich gerne gemacht, aber soll wohl nicht so sein 🙂

    Viel Glück allen Mentoren

  9. lvl10 ist defenitiv zu wenig…….mind 2 sterne und 2 jahre sowie 20 abgeschlossene runden sollten es schon sein…..

  10. also ich kann mich schon einmal mit folgenden Punkten nicht anfreunden:
    1. erfahrene Spieler mit K-Level 10?
    aktuelle erreichte Höchststufe = 34? hat jemand mal durchgeschaut wie viele potenzielle Mentoren es alleine im Levelgebiet über 20 gibt?
    2. Schüler verlassen das Mentorsystem nachdem sie das Tuto durchgespielt haben?
    mal darüber nachgedacht, wann sich neue Spieler an die Comm wenden? Aus meiner persönlichen Erfahrung und Spielweise, schaue ich doch Tutos/Einführungen erst einmal bis zum Ende durch, damit ich mich nicht als « Dummling » anmelde. Wie oft liest man in den Welt-Chats die allzu hilfreiche Aussage « Schau doch erst einmal das Tuto durch ».
    Also jeder Neuling, der erst einmal das Tutorial durch spielt, bevor er sich mit seinen Fragen an die Comm wendet, ist aus dem Mentorsystem raus!?
    3. Aktivität der Mentoren (regelmäßiges Einloggen)
    Kann man sich dann wieder neu als Mentor anmelden, wenn man urlaubsbedingt oder durch techn. Probleme länger als 3 Tage nicht on konnte? Oder auch durch Krankheit seinen Sitter benötigte?
    4. Schüler unzufrieden – Mentor raus
    – wie will man da nicht aktiv genug messen? Zum Beispiel gibt es eine Vielzahl Spieler die fast 24/7 eingeloggt sind, auch wenn sie nicht am PC sitzen. So kann die Reaktionszeit auf eine Frage des Schülers ja locker über 10 Stunden liegen, obwohl man « eingeloggt » ist.
    – mit der Hilfe nicht zufrieden?
    dies schafft doch wieder viel Freiraum für gezieltes Mobbing!
    da haben 2 Spieler / GSen oder oder oder differenzen um den Kampf an die Spitze. Nennen wir sie sinnbildlich S1 und S2. S2 kennt im reallife sehr viele die noch nicht RN spielen. Nur um sich im Wettkampf gegen S1 einen Vorteil zu verschaffen, fangen 3 « Freunde » von S2 mit RN an und werden Schüler bei S1. Entsprechend der RL Absprache sind sie natürlich nicht zufrieden, und wissen leicht, wie sie ihre Fragen an S1 so stellen, dass sie keine hilfreiche Antwort erhalten.

    Sehr tolles Addon in der Rubrik:
    bitte noch ein wenig mehr die Feile ansetzen (Zurück in die Zeichenstube), bevor man weitere Bugs entwickelt

  11. Hi hi,

    Mentoring program is designed to help players move from career level 1 to career level 2. Mentors themselves should be at level 10 or higher. This can also bring new players and more experienced ones together, as you can always pick another mentor / mentee to find your perfect match!

    For experienced players there’s always the option to send a private message to one of the veterans you would like to learn from. Newbies on the other hand don’t yet know anyone from the round so it can be hard to make the first contact.

    If you have some good veterans in mind already, all you have to is be brave and take that train o/

  12. Bin der Meinung das man mit Karriere 10 nicht als erfahrener Mentor gilt. Das Level sollte wesentlich höher liegen.

  13. Hallo,

    Ich selbst finde die Idee sehr gut, aber das ist wieder etwas neues zum Alten Spiel, jetzt soll ein Mentor einem Neuling was erklären was nicht funktioniert, und dann behauptet dieser ich wär nicht gut und ich bin wieder der Dumme dabei. Wäre es denn nicht besser mal alle diese Ingenieure die diese Erfindungen entwickeln mal an die Probleme zu setzen die jetzt Existieren, damit das Spiel mal Reibungslos funktionieren würde?

    Meine erste Meinung dazu, der Rest folgt später.

    allwee

  14. Die Idee des Mentoren finde ich prima und hätte mir so etwas bei meinem ersten Lokin auch gewünscht!! Ich stelle mich gerne als Mentor zur Verfügung!
    lg Toolbox

  15. Can a mentor be mentored too?

    I know Ican help many newer players, however, there are a few veteran players Iwill gladly have as my mentors too. Some are good at one thing and others good in other ways.

    It would be a shame if Icaoulf not help newer players without denying myself the opportunity to learn from real mansters of teh game.

  16. Se connecter tous les trois jours quand on part en vacances, cela risque d’être compliquer. L’année dernière, je n’avais pas de connexion internet 😉

  17. ich möchte dazu anmerken das Level 10 als Voraussetzung ein wenig zu tief gegriffen ist. Ein Mentor sollte doch über einen gewissen Erfahrungsschatz verfügen die er auch selbst gemacht hat und nicht die er selbst auch Anleitung eben grad selbst erhalten hat. Level 10 ist wirklich relativ einfach zu erreichen und meine Befürchtung, es wird lauter Mentoren geben die eigentlich keine sind.

    Mentor……das sollte eine Auszeichung sein und dem Betreiber Arbeit abnehmen und keine neuen Probleme und Arbeit schaffen.

    Mentor…..ab Stufe 15 würde ich für angemessen halten. Das ist meine persönliche Meinung.

    Danke opm

Laisser un commentaire